Das Ergebnis: Sachsen steht im Vergleich der Bundesländer bei der Bildung weiterhin an der Spitze, gefolgt von Bayern und Thüringen. Welches Bundesland hat das schwerste Abitur? Es scheint allerdings etwas anders zu sein. Ich meine, die Relevanz des Abiturs beschränkt sich fast darauf, dass man direkt nach der Schule die Eintrittskarte für ein Studium oder eine Ausbildung hat. Allerdings habe ich jetzt schon des öfteren gelesen, dass das schwerste Abitur in Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen etc geschrieben werden würde... Erzählen das die Lehrer ihren Schülern nur so? „Das ist besonders praktisch, wenn ein Schüler mal eine Klausur verhauen hat“, sagt Meidinger. In Sachsen-Anhalt dürfen die Schüler sogar selbst entscheiden, wie ihre Abschluss-Zensur berechnet wird. Neben grundsätzlichen Gemeinsamkeiten hinsichtlich Gliederung und Schulabschlüssen bestehen viele (feine) Unterschiede, vor allem in puncto Schularten und Lehrplänen. Imho kann man net sagen, dass Bayern das schwerste Abi hat oder BaWü. Die folgenden Grafiken geben dir einen Überblick über die Schulsysteme in den 16 Bundesländern. Das bundesweite Zentralabitur kommt. Hi. Das Bundesland kann vor allem bei der beruflichen Bildung punkten: Das Angebot an Ausbildungsstellen ist sehr hoch. Gruß aus München. Also der Lehrplan ist ja von BLand zu BLand unterschiedlich, und einige BLänder … Um herauszufinden, in wie weit die Abiturnoten vom Wohnort abhängig sind, hat … Was ist eigentlich Deine Motivation für diese Frage? Oh Gott, du hast wahrscheinlich gegoogelt: welches Bundesland hat das schwerste Abi und dann auf den ersten Link geklickt. Abitur ist Abitur, egal ob man in Hessen oder Bayern wohnt, Nordrhein-Westfalen oder Sachsen. Was ist eigentlich Deine Motivation für diese Frage? Meine Lehrer haben uns eingeredet, dass man in Sachsen und Bayern das schwerste Abitur schreiben würde. 1,x können stolz sein aus Bayern! Deutsche Gymnasien - Abiturnoten sind kaum vergleichbar - Bildung - SZ.de München Welches Bundesland hat das schwerste Abitur? ... dass das Land Bayern das schwierigste Abitur hat. Vor allem kann man das nicht mit den Nicht-Zentralabi Ländern vergleichen, denn da ist das an jeder Schule anders. Im Spiegel-Vergleich. Hi. Bayern ist das schwerste Bundesland. Wege zum Abi und Antworten auf die wichtigsten Frage Das Abitur (auch allgemeine Hochschulreife genannt) berechtigt zu einem Studium an einer deutschen Universität oder Fachhochschule, welches mit dem Bachelor, Diplom, Magister oder Staatsexamen abschließt. Wer es noch nicht hat, kann das Abitur nachholen. antworten. Was die da sagen ist aber Quatsch, die berechnen da … Ich meine, die Relevanz des Abiturs beschränkt sich fast darauf, dass man direkt nach der Schule die Eintrittskarte für ein Studium oder eine Ausbildung hat. Aber jedes Land berechnet die Abitur-Note anders. Das sollte man doch zumindest meinen. Bildung ist in Deutschland Sache der einzelnen Bundesländer, entsprechend gibt es kein einheitliches Schulsystem. Das Bundesland im Norden Deutschlands konnte sich auf den drittletzten Platz verbessern. Das Abitur wird "in Deutschland zu sehr unterschiedlichen Preisen vergeben", bemängelt ein Lehrerverband. Schlusslicht ist dieses Jahr Berlin, das damit Bremen ablöst.